Friedrich-von-Spee-Schule stellt sich vor

Mit Beginn des Schuljahres 1968/69 wurden die Schülerinnen und Schüler der bisherigen Friedrich-von-Spee-Schule (katholische Volksschule), der Matthias-Claudius-Schule (evangelische Volksschule) und der katholischen Volksschule Kalkum gemeinsam in einer neuen Schule, der Gemeinschaftsgrundschule Angermund, unterrichtet.

 

Im Mai 1969 wurde in einer Schulgemeindeversammlung über den Namen der Schule abgestimmt, sie erhielt die Bezeichung

 

Friedrich-von-Spee-Schule

Gemeinschaftsgrundschule Am Litzgraben

 

In einer Schulchronik ist die 400-jährige Geschichte der Schule bis in die 80er Jahre beschrieben. Ausschnitte daraus finden Sie hier.

 

Im Frühjar 2016 sind wir umgezogen in die vom Architketurbüro HeuerFaust neu gestaltete, jetzt barrierefreie Schule. An das bestehende Hauptgebäude wurde großzügig angebaut. Alle Klassenräume, einige OGS-Räume sowie das Sekretariat, das Lehrerzimmer und die Räume der Schulleitung sind nun in einem Gebäude untergebracht. Ein großer Veranstaltungssaal (das Forum), direkt im Eingangsbereich der Schule, heißt alle Kinder und Gäste herzlich willkommen. In dem zweiten Schulgbeäude gegenüber der Turnhalle befinden sich die übrigen Räume der Offenen Ganztagsschule. Wenn alle Außenarbeiten fertig sind, stehen den Kindern zwei Schulhöfe mit Spielgeräten und Tischtennisplatten zur Verfügung. Die angrenzende Wiese kann bei trockener Witterung ebenfalls genutzt werden.

Hier finden Sie uns

Friedrich-von-Spee-Schule
Am Litzgraben 28a
40489 Düsseldorf 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an 0203/997725 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Friedrich-von-Spee-Schule